Variable Turbinengeometrie  

Damit für einen möglichst weiten Drehzahlbereich ein nahezu konstanter Ladedruck ansteht, ist eine Regelung des Turboladers erforderlich. Die variable Ladergeometrie verändert kontinuierlich den Wirkungsgrad der Turbine. Verstellbare Leitschaufeln gewährleisten dies in einem großen Regelbereich bei gleichzeitig gutem Wirkungsgrad. Ist bei kleiner Motordrehzahl der Gasdruck gering, wird durch die Stellung der Leitschaufeln der Querschnitt im Lader verengt und so der Gasdruck verstärkt. Erhöht sich mit steigender Drehzahl der Abgasdruck, wird durch die Stellung der Leitschaufeln der Querschnitt der Zuleitung wieder vergrößert.

Lader mit variabler Turbinengeometrie arbeiten besonders im Teillastbereich sehr effektiv - das „Turboloch"" wird vermieden. Sie verleihen dem Motor mehr Leistung, ein deutlich besseres Ansprechverhalten und können seine Emissionen positiv beeinflussen.

Siehe auch:
Abgasturbolader

Darstellung einer variablen Ladegeometrie für die Regelung des Turboladers

Verbundlenker-Hinterachse 

Die Verbundlenker-Hinterachse hat sich als wirtschaftlichste Bauform bei nicht angetriebenen Hinterachsen bewährt. Zwei führende Längslenker sind über einen Querträger miteinander verbunden, der gleichzeitig als Stabilisator dient. Vorteile dieser Bauweise liegen in der guten Seitenführung bei Kurvenfahrt und einem geringen günstigen Raumbedarf, der eine günstige Raumaufteilung im Heck erlaubt.

Siehe auch:
McPherson-Achse
McPherson-Federbein
Doppelquerlenker-Achse
Schräglenkerachse
Mehrlenker-Hinterachse
Vierlenker-Vorderachse
Trapezlenker-Hinterachse

Verkehrszeichenerkennung  

Die Verkehrszeichenerkennung informiert den Fahrer über die aktuelle Verkehrssituation. Das System erfasst mit einer Kamera die Verkehrszeichen im Straßenverkehr. Die Darstellung erfolgt in der Multifunktionsanzeige und/oder im Display des Navigationsgeräts.

Der Fahrer kann sich auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren und wird in unübersichtlichen Situationen entlastet. Für eine optimale Anzeige verarbeitet die Verkehrszeichenerkennung drei unterschiedliche Informationen: „Erkannte Verkehrszeichen“, „Informationen des Navigationsgeräts“ und „Aktuelle Fahrzeugdaten“.

Siehe auch:
Fahrerassistenzsysteme

Darstellung der Verkehrszeichenerkennung im Multifunktionsdisplay im VW Golf

Vierlenker-Vorderachse  

Bei dieser Art der Radaufhängung wird das Rad durch vier stabförmige Lenker und die Spurstange geführt. Das Federbein stützt über den Traglenker das Fahrzeuggewicht gegen die Karosserie ab. Dieses Bauprinzip besitzt durch die voneinander unabhängigen Führungs- und Federungselemente ein großes Potenzial zur Optimierung der Komfort- und Kinematik-Eigenschaften. Die Antriebseinflüsse auf das Lenksystem sind minimal.

Siehe auch:
McPherson-Achse
McPherson-Federbein
Doppelquerlenker-Achse
Schräglenkerachse
Trapezlenker-Hinterachse
Verbundlenker-Hinterachse
Mehrlenker-Hinterachse

Voice Control, Sprachsteuerung  

Der Sprachassistent ermöglicht die Steuerung einiger Fahrzeugfunktionen mit der Stimme, z.B. Navigation, Klimaanlage, Infotainment und Telefon. Hierfür müssen keine vordefinierten Befehle genutzt werden, normale Sätze werden erkannt.

Volkswagen Media Control  

Volkswagen Media Control ermöglicht es von jedem Platz aus, für das gewünschte Entertainment zu sorgen. Die kostenlose App verbindet sich via WLAN mit dem Infotainment-System des Fahrzeugs. Über ein mobiles Endgerät lassen sich so ganz komfortabel zum Beispiel Musikprogramme wählen oder Navigationsziele übertragen – sogar von den hinteren Plätzen.

Siehe auch:
Abgasturbolader

Zwei Tablets mit Volkswagen Media Control und Landkarte

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there